Was ist ein Interim Provider? (FAQ)

Published On: 2023-11-21|Last Updated: 2024-05-08|By |Categories: |

Ein Interim Provider ist ein Unternehmen, das Interim Manager gewerbsmäßig an Unternehmen, Institutionen oder sonstige Organisationen vermittelt. Dabei geht es zumeist um den kurzfristigen Einsatz für einen begrenzten Zeitraum.

Vorteil für den Auftraggeber ist die Vielzahl an potentiellen bekannten Interim Managern.

faq default bild

Weitere typische Fragen rund ums Interim Management

Welche Organisationen gibt es für Interim Manager?2024-06-16T02:45:37+02:00

Als Interim Manager kann man sich in DACH, Europa und weltweit verschiedenen Organisationen anschließen oder von ihnen profitieren:

Darüber hinaus gibt es kleinere, oft spezialisierte, Netzwerke wie XValues

Vereinigungen und Verbände organisieren sich in The International Network of Interim Manager Associations (INIMA)

Wie findet man als Interim Manager Mandate?2024-06-16T02:18:22+02:00

Um als Interim Manager beauftragt zu werden gibt es verschiedene Strategien.

Eine große Rolle spielen Interim Provider, bei denen man sich registriert um mit möglichen Kunden vernetzt zu werden. Eigene Akquise-Aktivitäten und Beziehungs-Arbeit sind weitere Möglichkeiten für Mandate gebucht zu werden.

Beim Einstieg ins Interim Business reichen bereits einige wenige Materialien und Medien für’s Networking. Durch Personal Branding kann man mit zunehmender Erfahrung auch höhere Tagessätze als Interim Manager erreichen.

Wie viel Provision erhalten Interim Provider2024-06-16T01:31:57+02:00

Interim Provider erhalten für gewöhnlich 20 bis 30% Provision vom des Salair eines Interimmanagers. In Außnahmefällen kann diese auch höher – bis zu 50% und mehr – ausfallen. Gute Provider machen die Höhe und damit verbundene Leistungen transparent.

Weitere Informationen

Welche Aspekte sollte ein Interim Management Vertrag definieren?2024-06-09T22:27:57+02:00

Folgende allgemeine Aspekte sollte ein Vertrag zwischen Interim Manager und Auftraggeber bzw entsendendem Provider mindestens definieren:

  • Aufgaben & Berichtswege
  • Zeitlicher Umfang des Mandats &
    Anzahl der Tage pro Woche
  • Kündigungs- und Verlängerungsoptionen
  • Haftung & Geheimhaltung
  • Honorar & Spesen
Was braucht ein Kurzprofil für Interimsmanager?2024-02-16T12:56:41+01:00

In kompakter und reduzierter Form sollte auf nicht mehr als 2 PDF-Seiten oder 2 Bildschirmen folgendes zu sehen sein:

  • Professionelles Foto
  • Slogan oder kompakter Pitch
  • Kompetenzauswahl:
    fachlich / sozial / methodisch
  • Referenzkunden und Projekte
  • Kontaktdaten
  • Links zu weiteren Ressourcen wie LinkedIn oder Website

Wichtig: weniger ist mehr und eine qualitativ hochwertige Darstellung erhöht das Verständnis.

Ähnliche Fragen

FAQ-Kategorien

Nach oben