FAQ: Was für Beschäftigungsarten gibt es für Interim Manager?

Published On: 2023-11-21|Last Updated: 2023-12-23|By |Categories: |

Je nach Erwartung des Unternehmens und Art der Aufgabe kann man Interim Manager in drei Varianten beschäftigen:

  1. mit Arbeitsvertrag, wenn der Interim Manager den Weisungen des Unternehmers unterliegen soll und Zeit und Ort der Tätigkeit wichtig sind.
  2. mit Werkvertrag, wenn der Fokus der Tätigkeit auf die Herstellung eines Werkes gerichtet ist.
  3. mit Dienstvertrag, wenn der Interim Manager mehr Freiheiten hinsichtlich der Dienstleistung sowie Ort und Zeit der Tätigkeit haben soll.

Einen guten Überblick über die verschiedenen Varianten und rechtlichen Implikationen bietet der Artikel https://easyrechtssicher.de/interim-management-vertrag/

Weitere typische Fragen rund ums Interim Management

Was braucht ein Kurzprofil für Interimsmanager?2024-02-16T12:56:41+01:00

In kompakter und reduzierter Form sollte auf nicht mehr als 2 PDF-Seiten oder 2 Bildschirmen folgendes zu sehen sein:

  • Professionelles Foto
  • Slogan oder kompakter Pitch
  • Kompetenzauswahl:
    fachlich / sozial / methodisch
  • Referenzkunden und Projekte
  • Kontaktdaten
  • Links zu weiteren Ressourcen wie LinkedIn oder Website

Wichtig: weniger ist mehr und eine qualitativ hochwertige Darstellung erhöht das Verständnis.

Welche Vorteile bieten Interim Manager?2024-02-04T22:37:34+01:00

Gegenüber Angestellten hat ein Interim Manager folgende Vorteile:

  • Kurzfristige Verfügbarkeit und schnelles Onboarding
  • Flexibilität und Effizienz bei klarer Kostentransparenz
  • Externes Wissen aus verschiedenen Unternehmen und Mandaten
  • Umsetzung des Auftrages ohne Karriere-Erwartungen
Wie lange dauert ein Interim-Mandat?2024-02-04T21:55:04+01:00

Laut DDIM dauern die Hälfte der Mandate für Interim Manager zwischen 6 und 12 Monaten. Der Rest darunter oder aber auch bis zu drei Jahre.

Wie gelingt der Einstieg ins Interim Management?2024-02-03T23:22:24+01:00

Mit einem Mentor an der Seite wird alles einfacher. Ein Unterstützer kann zu Branchen, Formalien und mehr beim erfolgreichen Einstieg ins Interimsmanagement unterstützen.

Was ist ein Interim Manager?2024-01-12T22:05:27+01:00

Ein Interim Manager ist ein zumeist selbständiger Berater, der für einen befristeten Zeitraum, von üblicherweise 3 bis 18 Monaten, in einer Organisation tätig ist. Er übernimmt dabei Führungsaufgaben in einer Linienposition oder in einem Projekt und zeichnet sich durch einen großen Erfahrungsschatz aus.

Nach oben